AN SICH ARBEITEN.

DIE CHANCE FÜR VERÄNDERUNG.

Auf den ersten Blick wirkt die Fachklinik wie eine Hausgemeinschaft. Denn wir therapieren im Therapeutischen Hof Toppenstedt nur bis zu 30 Männer und Frauen mit einer Abhängigkeit sowie weiteren psychischen Problemen. Die Patientinnen und Patienten bekommen viel Aufmerksamkeit. Sie müssen sich aber auch engagieren, im eigenen Interesse. Nur wenn die PatientInnen ihre Abhängigkeit wahrnehmen, haben sie die Chance, sie zu überwinden. Jeden Tag aufs Neue.

SICH FINDEN. Wer eine Therapie macht, kommt sich auf die Spur – eine Herausforderung. Die Therapie in unserer Fachklinik dauert ein halbes Jahr. Viele Patienten nutzen das anschließende Angebot der Adaption mit einem therapeutisch begleiteten Betriebspraktikum und bleiben dann insgesamt zehn Monate.

ANGEBOTE ANNEHMEN. Unsere TherapeutInnen arbeiten auf Basis der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie. Hinzu kommen traumatherapeutische Verfahren und Elemente aus dem Psychodrama. Jede Patientin und jeder Patient bekommt regelmäßige Einzeltherapie. Nur in diesem geschützten Raum sprechen wir über traumatische Erfahrungen. Wir bieten auch Akupunkturbehandlungen.

SICH NEU ERFAHREN. Der Umgang mit Tieren hat im Therapeutischen Hof Toppenstedt einen hohen Stellenwert. Tiere stellen keine Fragen. Sie sind dankbar, wenn sie gut behandelt werden. Und sie fordern Zuverlässigkeit. Unter Anleitung einer Therapeutin erleben viele PatientInnen in der tiergestützten Therapie positive Eigenschaften, die sie an sich noch nicht kannten.

PERSPEKTIVEN ENTWICKELN. Abhängigkeitserkrankungen mit zusätzlichen weiteren psychischen und körperlichen Erkrankungen erfordern eine Vielfalt von Behandlungsformen und Unterstützung. Jeder Therapiebereich, den Sie bei uns vorfinden, ermöglicht Ihnen deshalb Angebote , die sich an Ihrem persönlichen Bedarf orientieren.

STARK WERDEN. Die Auseinandersetzung mit der eigenen Abhängigkeit dauert lebenslang. Wir helfen ihnen, sie erfolgreich zu bestehen. Auch Rückfallprävention ist eine unserer Stärken.